Goethe Universität Logo DFG Logo LiFF Logo Max Planck Institut Logo

SFB 1039

Krankheitsrelevante Signaltransduktion
durch Fettsäurederivate und Sphingolipide

A01 - Vaskuläre Epigenetische Regulation durch Fettsäuremetabolite

Im vorliegenden Antrag wird die anti-inflammatorische Rolle der Endocannabinoide (eCB) auf die Zellen des Gefäßsystems untersucht. In zurückliegenden Arbeiten konnte nachgewiesen werden, dass eCB über epigenetische Mechanismen inflammatorische Gene abschalten. Erste Experimente bestätigen hierbei eine fundamentale Rolle des Deacetylase-Corepressor-Complex NCoR1-HDAC3/5. Des Weitern sollen eCB Target-Gene identifiziert werden. Vorversuche mittels integrativer Kombination von ATAC- und RNA-Seq, identifizierte bereits die hoch konservierten LncRNAs NEAT-1 und MALAT1 als neue eCB Targets. Neben anderen epigenetischen Mechanismen soll die physiologische Relevanz dieser eCB vermittelten LncRNAs Expression im Folgeantrag mit untersucht werden.

Links:

Leitung

Prof. Dr. Ralf P. Brandes
Institut für Kardiovaskuläre Physiologie
FB Medizin, Goethe-Universität Frankfurt

Klinikum der Goethe-Universität
Theodor-Stern Kai 7
60590 Frankfurt am Main

Dr. Christian Fork
Institut für Kardiovaskuläre Physiologie
FB Medizin, Goethe-Universität Frankfurt

Klinikum der Goethe-Universität
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt am Main