Goethe Universität Logo DFG Logo LiFF Logo Max Planck Institut Logo

SFB 1039

Krankheitsrelevante Signaltransduktion
durch Fettsäurederivate und Sphingolipide

A02 - 5-Lipoxygenase und ihre Isoformen als Regulatoren der leukozytären Immunantwort

Die 5-Lipoxygenase (5-LO) katalysiert die Umwandlung von Arachidonsäure zu Leukotrienen (LT) und 5-Hydroxyeicosatetraensäure (5-HETE). Der 5-LO-Stoffwechsel ist, wie in neueren Untersuchungen gezeigt werden konnte, ein wichtiger Bestandteil des adaptiven humoralen Immunsystems. Allerdings gibt es bis jetzt nur wenige Kenntnisse zur Regulation des 5-Lipoxygenasestoffwechsels in B-Lymphozyten. Im Rahmen des geplanten Projektes soll die Regulation der zellulären 5-LO-Aktivität in B-Zellen unter besonderer Berücksichtigung kürzlich entdeckter 5-LO-Isoformen und deren physiologische Funktion in Immunprozessen untersucht werden.

Links:

Leitung

Prof. Dr. Dieter Steinhilber
Institut für Pharmazeutische Chemie
Fachbereich Biochemie, Chemie und Pharmazie

Goethe-Universität Frankfurt
Max-von-Laue-Str. 9
60438 Frankfurt am Main