Goethe Universität Logo DFG Logo LiFF Logo Max Planck Institut Logo

SFB 1039

Krankheitsrelevante Signaltransduktion
durch Fettsäurederivate und Sphingolipide

B06 - Einfluss Tumor-assoziierter Lipidomveränderungen auf Entzündungsprozesse

Im TP B06 „Präsentation von Lipidantigenen im Mammakarzinom und deren Einfluss auf die NKT-Zell-abhängige Tumorimmunität“ identifizieren wir potentielle Lipidantigene durch Vergleich des Lipidoms von normalen Brust- und Brusttumorgewebe. Wir untersuchen, ob für diese Lipide spezifische NKT-(Natürliche Killer T-)Zell-Populationen existieren und bestimmen deren immunologischen Phänotyp. Weiterhin analysieren wir die Tumor-induzierte Modulation der Präsentation von Lipidantigenen durch Tumor-assoziierte Antigen präsentierende Zellen (APZs). Schließlich testen wir den Einfluss identifizierter Lipidantigene auf die Karzinogenese in Brusttumor-Mausmodellen durch Lipid-spezifische genetische Manipulation von Tumorzellen.

Links:

Leitung

Dr. Andreas Weigert
Institut für Biochemie I
FB Medizin, Goethe-Universität Frankfurt

Universitätsklinikum Frankfurt
Theodor Stern Kai 7
60590 Frankfurt am Main